Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Modellbildung und Simulation - Modellbasierte Dimensionierung von Kommunikationssystemen (MDK)

Termine

Vorlesung Ort
Di, 12:15 - 13:45 Uhr (erstmalig am 08.10.2019)  C1-04-105
Mi, 10:15 - 11:45 Uhr C1-04-105
Übung  Ort
Di, 12:15-13:45 Uhr C1-04-105
Do, 16:15-17:45 Uhr (erstmalig am 17.10.2019) C1-04-105

 

Aktuelles

01.09.2019 Die Anmeldung zur Vorlesung ist nun über Moodle möglich. Alle Materialen zur Vorlesung und Übung werden im Verlaufe der Veranstaltung im Moodle Arbeitsraum bereitgestellt.

17.10.2019 Die heutige Übung findet im neuen Retina Pool (C1-03-430) statt.

 

Veranstaltungsziel

Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von fundierten Kenntnissen zu Methoden der realitätsnahen Modellbildung und Analyse von Kommunikationssystemen. Aufgrund der Komplexität dieser Systeme wird eine Beschreibung und Leistungsbewertung häufig mit Hilfe von Systemmodellen vorgenommen, weshalb diese einen Schwerpunkt der Veranstaltung bilden. Durch den Einsatz von aktuellen Simulationen in der Vorlesung und der begleitenden Übungen sowie dem Praktikum erhalten die Studierenden einen Einblick in die praktische Umsetzung des Vorlesungsstoffes. Nach dem Abschluss des Moduls besitzen die Studierenden fundierte Kenntnisse zu Methoden der realitätsnahen Modellbildung und Analyse von Kommunikationssystemen. Sie sind in der Lage geeignete Systemmodelle für spezifische Problemstellungen der IKT zu entwickeln und die notwendigen Ergebnisse mit wissenschaftlichen Methoden abzuleiten und zu validieren.

Folgende Themen werden in der Veranstaltung behandelt:

  • Analyse und Modellierung zufallsgesteuerter Prozesse
  • Ereignisorientierte und Prozess-orientierte Simulationsmodelle
  • Methoden zur Generierung von (Pseudo)-Zufallszahlen
  • Statistische Verfahren zur Auswertung von Simulationsergebnissen
  • Modellierung von Kommunikationsnetzen und –protokollen und deren Systemumgebung
  • Validierung von Simulationsergebnissen mit analytischen Methoden

 

Fallbeispiele

Im Rahmen der Vorlesung werden verschiedene Fallbeispiele vorgestellt, an denen die Anwendung der vorgestellten Methoden gezeigt werden kann:

  • Zugriff mehrerer Stationen auf einen gemeinsamen Kommunikationskanal (ALOHA, Slotted ALOHA, IEEE 802.11)
  • Routing in (drahtlosen) Netzen
  • Sprachübertragung im Internet

 

Literatur

 

Downloadbereich

Moodle-Arbeitsraum

 

Mailingliste

Eine Mailingliste ist für die teilnehmenden Studierenden über das Moodle verfügbar. Aktuelle Informationen zur Veranstaltung oder den Prüfungen werden hier gezielt publiziert.

 

Prüfungen

Die Veranstaltung wird voraussichtlich durch eine schriftliche Modulprüfung abgeschlossen.

 

Kreditpunkte

Die erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung und Übung und abschließender Prüfung erzielt 9 Kreditpunkte.

 

Ansprechpartner

Christian Arendt (Vorlesung, Übung)

Johannes Güldenring (Vorlesung, Übung)

Manuel Patchou (Vorlesung, Übung)

Benjamin Sliwa (Vorlesung, Übung)



Nebeninhalt

Loading Projects...