Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

 

Willkommen auf den Internetseiten des Lehrstuhls für Kommunikationsnetze

Aktuelle Meldungen

Communication Networks Institute veranstaltet 5. internationales Testing Symposium zur CCS Ladeschnittstelle in Süd-Korea

TestingSymposium_2016_Korea_GroupPhoto_medium

20.12.2016 – Am 10. und 11. November 2016 fand das 5. internationale ISO/IEC 15118 Testing Symposium zur E-Fahrzeug Ladeschnittstelle in Süd-Korea statt. 36 Unternehmen aus 10 Nationen kamen auf der südkoreanischen Insel Jeju zusammen, um ihre neuesten Steuergeräte Entwicklungen für das Combined Charing System miteinander zu testen. Das CNI organisierte die Veranstaltung in enger Kooperation mit dem Korea Smart Grid Institute (KSGI), Gridwiz, dem CharIn e.V. und der ISO/IEC 15118 Joint Working Group. Zudem war das CNI mit seinem innovativen Test System vor Ort, um weitere Rückschlüsse auf laufende Forschungsarbeiten in den BMWi Projekten eBusCS und DELTA zu ziehen.

 

Auszeichnungen für Mitarbeiter des Lehrstuhl

Ide-Sliwa-Preise

06.12.2016 – Zum Jahresende 2016 freuen wir uns darüber, dass zwei Wissenschaftler des Lehrstuhls für Ihre Arbeiten mit wichtigen Preisen ausgezeichnet wurden. Herr Dr.-Ing. Christoph Ide erhielt für seine Dissertation "Resource-Efficient LTE Machine-Type Communication in Vehicular Environments" einen der renommierten Nachwuchspreise der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG) der im VDE. Einige Tage später erhielt Benjamin Sliwa, der aktuell im SFB 876 im Teilprojekt B4 an neuartigen Routingprotokollen für vernetzte Fahrzeuge forscht, den ABB-Preis für den besten Abschluss im Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik des Jahrgangs 2016.

 

Erfolgreiche Abschlusspräsentation der Projektgruppe "Wireless Warehouse"

GruppenfotoL500

30.11.2016 – Die Projektgruppe "Wireless Warehouse - Selbstorganisierendes Warenlager durch Ultra-Low-Energy Kommunikation" hat ein prototypisches Warenlagersystem der Zukunft entwickelt. Ziel der Projektgruppe war es, ein Lagersystem mit intelligenten, vernetzten Warenträgern aufzubauen, welches jederzeit über den aktuellen Stand des gesamten Inventars informiert ist. Zudem sollte das Lagersystem die Lokalisierung gesuchter Waren im Lager ermöglichen.

 

Ausgezeichnete drahtlose Lokalisierungstechnik - CNI-Team gewinnt IPIN-Competition

IPIN2016

07.10.2016 – Auf der International Conference on Indoor Positioning and Indoor Navigation (IPIN) konnte das Team des CNI (Janis Tiemann, Fabian Eckermann und Christian Wietfeld) im Rahmen der IPIN Indoor Localization Competition den 1. Preis in der Kategorie "Indoor Mobile Robot Localization" gewinnen. Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg bei der erstmaligen Teilnahme an dem Wettbewerb! Gleichzeitig wurden auf der Konferenz zwei wissenschaftlichen Beiträge zu den im Kontext des SFB 876 und des CPS.HUBs/NRW entstandenen Arbeiten vorgestellt. Die Konferenz findet in diesem Jahr in Alcalá de Henares/Madrid/Spanien statt.

 

Neue Projekte zur Vernetzung von autonomen Fahrzeugen mit 5G-Mobilfunk

UAV2016

05.07.2016 – Der Lehrstuhl für Kommunikationsnetze hat sich in den letzten Jahren einen international beachteten Ruf im Bereich der Erforschung neuer Technologien für die Vernetzung von autonomen Fahrzeugen - ob im Straßenverkehr oder in der Luft - erarbeitet. In Kürze beginnende Forschungsprojekte bieten erneut die Gelegenheit, als Doktorand/Doktorandin oder auch zunächst als Studierender an der Entwicklung zukünftiger Mobilfunksystem der 5. Generation mitzuarbeiten.

 

Nebeninhalt