Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Promotion zur Evaluation von funkbasierter Machine-to-Machine Kommunikation bei Smart Grid Anwendungen erfolgreich abgeschlossen.

Am 01.12.2015 hat Herr Dr.-Ing. Christian Hägerling die Promotion zum Thema "Performance Evaluation of Wireless Machine-to-Machine Communications for Smart Grid Applications" mit Erfolg abgeschlossen. Wir gratulieren hierzu herzlich. Die Arbeit beschäftigt sich mit dem hochaktuellen Thema des Entwurfs und der vergleichenden Bewertung unterschiedlicher Mobilfunktechnologieoptionen für das vernetzte Energiesystem der Zukunft, den sog. Smart Grids.

Haegerling-Promotion-2015 Im Zuge der Energiewende ist die Einbindung verteilter volatiler Energieressourcen auf Verteilnetzebene mittels flächendeck-ender Monitoring- und Kontrollsysteme erforderlich. Die hierfür benötigten IKT-Infrastrukturen müssen sowohl spezifische Installationsszenarien als auch die Anforderungen für Smart Grid Kommunikationsdienste für eine Vielzahl von Endgeräten bedienen. Eine Analyse geeigneter Mobilfunktechnologien wurde im Rahmen der Arbeit zunächst mittels einer detaillierten Verkehrsanalyse des zu erwartenden Datenverkehrs durchgeführt, um geeignete Netzplanungsparameter und Bandbreitenanforderungen für spezifische Frequenzbänder zu ermitteln. Hierbei stellten die zu realisierenden Installationsszenarien aus kommunikationstechnischer Sicht eine besondere Herausforderung dar, da diese für eine Vielzahl von M2M-Endpunkten unter schwierigen Kanalbedingungen (Gebäude und Untergeschosse) hohe Dienstgüteanforderungen erfüllen müssen. Anhand detaillierter simulativer und neu entwickelter analytischer Kanalmodelle, die für den Einsatz zur Gebäudedurchdringung im sub-GHz Bereich erweitert wurden, wurden technologieabhängige Netzdimensionierungsansätze abgeleitet und unterschiedliche Optionen für ein zukünftiges mobilfunkbasiertes Mess- und Steuernetz für Energiesysteme miteinander verglichen.

Die Arbeit erscheint demnächst in der Reihe "Dortmunder Beiträge zu Kommunikationsnetzen und -systemen" im Shaker Verlag.