Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Ausgezeichnete drahtlose Lokalisierungstechnik - CNI-Team gewinnt IPIN-Competition

Auf der International Conference on Indoor Positioning and Indoor Navigation (IPIN) konnte das Team des CNI (Janis Tiemann, Fabian Eckermann und Christian Wietfeld) im Rahmen der IPIN Indoor Localization Competition den 1. Preis in der Kategorie "Indoor Mobile Robot Localization" gewinnen. Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg bei der erstmaligen Teilnahme an dem Wettbewerb! Gleichzeitig wurden auf der Konferenz zwei wissenschaftlichen Beiträge zu den im Kontext des SFB 876 und des CPS.HUBs/NRW entstandenen Arbeiten vorgestellt. Die Konferenz findet in diesem Jahr in Alcalá de Henares/Madrid/Spanien statt.

IPIN2016

Zielsetzung in Track 4 der diesjährigen EvAAL Competition war die Lokalisierung eines Roboters mit zuvor unbekannter Trajektorie. Jeder Teilnehmer hatte eine Aufbauzeit von ca. 45min und musste innerhalb von 2min nach der Fahrt des Robotersystems seine Positionierungsergebnisse bei den Veranstaltern einreichen. Zur Montage des Positionierungssystems standen vier Aluminiumpfosten zur Verfügung, die Positionierungsfläche deckt einen Bereich von 12m x 6m ab. Zu Beginn wurde den Teilnehmern die Koordinaten von drei bekannten Punkten mitgeteilt um das System zu kalibrieren. Die Teilnehmerreihenfolge wurde per Losverfahren bestimmt.

IPIN 2016: http://www3.uah.es/ipin2016/

EvAAL Competition: http://evaal.aaloa.org/