Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Forschungsergebnisse des Lehrstuhls auf der Hannover-Messe präsent

Das in einem BMWi-ZIM-Projekt mit Beteiligung des Lehrstuhls erforschte Falschfahrerwarnsystem wird in weiterentwickelter Form vom 25.04. - 29.04.16 auf der Hannover-Messe präsentiert.

Hannovermesse

Auf Einladung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI), welches das Projekt Falschfahrerwarnsystem von 2011 bis 2013 gefördert hat, wird ein Live-System am Messestand (Halle 2, Stand C28) zu sehen sein. Der Konsortialführer des Projekts - die Wilhelm Schröder GmbH aus Herscheid -  stellt dort sein multifunktionales Detektionssystem aus. Anstelle von Falschfahrern wird das System in der Demonstration Besucher, die das System in falscher Richtung durchqueren, herausfiltern und entsprechende Warnungen ausgeben.