Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Neues VDE ITG Diskussionspapier "Offenes Internet in Deutschland - Eine Bestandsaufnahme"

16 Experten aus Wissenschaft und Industrie, darunter auch der Leiter des CNI Prof. Dr.-Ing. Christian Wietfeld, haben sich mit Fragen rund um das offene Internet und die Weiterentwicklung der Netzneutralität in Deutschland befasst und ein Diskussionspapier erstellt. Der Vorsitzende der ITG Prof. Dr.-Ing Hans Schotten schreibt zur Einordnung "Es werden Empfehlungen abgeleitet, welche technischen Randbedingungen bei der Weiterentwicklung der Netzneutralität Berücksichtigung finden müssen. Intention ist es hierbei, einerseits das unverzichtbare Ziel eines transparenten und diskriminierungsfreien Netzzugangs sicherzustellen, andererseits aber auch Dienste, die hohe Anforderungen an die Datenübertragungsqualität stellen, unterstützen zu können. Da die Idee statisch definierter Spezialdienste, für die man Ausnahmen akzeptiert, Innovationen behindern könnte, sind intelligente dynamische Mechanismen nötig, die es erlauben, die unterschiedlichen Anforderungen an das „offene Internet“ gleichzeitig und möglichst konfliktfrei zu realisieren. Das Diskussionspapier liefert hier einen hervorragenden Beitrag, indem es der gesellschaftlichen Diskussion technische Handlungsoptionen aufzeigt.

vdeitg1

Das Diskussionspapier steht hier zum Download bereit:

https://shop.vde.com/de/vde-itg-diskussionspapier-offenes-internet-in-deutschland-eine-bestandsaufnahme-download