Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

BMBF-Staatssekretär Rachel informiert sich über LARUS-Projekt

Auf dem BMBF-Innovationsforum "Zivile Sicherheit", welches am 19./20. Juni 2018 in Berlin stattfand, wurde das vom Lehrstuhl für Kommunikationsnetze koordinierte Verbundforschungsprojekt LARUS einerseits in der Session "Robotiksysteme für das Rettungswesen" durch den Projektkoordinator Prof. Dr.-Ing. Christian Wietfeld vorgestellt. Gleichzeitig bestand die Gelegenheit, das Projekt dem parlamentarischen Staatssekretär im BMBF Thomas Rachel persönlich vorzustellen. In einer am Stand des LARUS-Projekts erstellten Twitter-Nachricht des BMBF wird das Projekt als besonders gutes Beispiel für den praktischen Nutzen der zivilen Sicherheitsforschung hervorgehoben. In LARUS wird ein Flugrobotiksystem zur automatisierten Suche von Vermissten auf See erforscht. Im Oktober 2019 ist die Vorstellung des Gesamtsystems an der Ostsee geplant.

Larus Rachel 2018

Twitter-Nachricht des BMBF zum Besuch am LARUS Stand:

https://twitter.com/i/status/1009376801355911169