Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dipl.-Inf. Sven Gröning

Dipl.-Inf. Sven Gröning Foto von Dipl.-Inf. Sven Gröning

Telefon
(+49)231 755-5703 / (+49)231 9742-4133

Fax
(+49)231 755-6136

Sprechzeiten
Nach Vereinbarung

Adresse

Technische Universität Dortmund
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Lehrstuhl für Kommunikationsnetze

Technologiezentrum Dortmund (TZDO)
Emil-Figge Str. 76
D-44227 Dortmund

Raum TZDO 103

Weitere Kontaktdaten  Mein XING Profil
Tätigkeit

Zur Person

Zeitraum Tätigkeit
Dezember 1981 Geboren in Preetz
Oktober 2002 - September 2009 Studium der Informatik an der Technischen Universität Dortmund
April 2008 - September 2009 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl VI der Fakultät für Informatik an der TU Dortmund
November 2009 - Januar 2010 Wissenschaftliche Hilfskfraft am Lehrstuhl für Kommunikationsnetze
Seit Februar 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kommunikationsnetze

 

Aufgaben

Mitarbeit im E-Energy-Projekt e-IKT(e-mobility)
"IKT-basierte Integration der Elektromobilität in die Netzsysteme der Zukunft"

Das Elektroauto ohne Strom ist wie ein Kamin ohne Feuer. Elektromobilität wird erfolgreich sein, wenn das gesamte System intelligent an die bestehenden Stromnetze angeschlossen wird. Ziel des Projekts "e-mobility" ist deshalb die Entwicklung einer innovativen und in das bestehende Elektrizitätsnetz integrierbaren Lade-, Steuerungs- und Abrechnungsinfrastruktur für Elektromobilität im Individualverkehr.

Mitarbeit im NRW-EU Ziel2 Projekt TIE-IN
"Technologie- und Prüfplattform für ein Kompetenzzentrum für interoperable Elektromobilität, Infrastruktur und Netze"

Zentraler Beitrag der TU Dortmund zum „NRW Kompetenzzentrum Elektromobilität – Infrastruktur und Netze“ ist das Projekt „Technologie- und Prüfplattform für ein Kompetenzzentrum für interoperable Elektromobilität, Infrastruktur und Netze“ (TIE-IN). Das Projekt wurde im Rahmen des Wettbewerbs ElektroMobil.NRW von einer unabhängigen Jury ausgewählt und wird seit Mai des Jahres 2011 mit 6,5 Millionen Euro aus Mitteln des Landes NRW und der EU gefördert. Mit TIE-IN soll am Dortmunder Kompetenzzentrum eine Test- und Entwicklungsumgebung aufgebaut werden, die von Energieversorgungsnetzbetreibern genauso genutzt werden kann wie von Herstellern von Elektrofahrzeugen, Ladestationen, Lade- und Abrechnungssystemen oder Funk- und Kommunikationseinrichtungen.

Mitarbeit im BMWi Projekt eNterop
Ziel dieses Projektes ist, die interoperable Kommunikation zwischen Elektrofahrzeug und Ladeinfrastruktur zu garantieren – eine wichtige Voraussetzung für eine breite Marktakzeptanz der Elektromobilität. Im Projekt werden automatisierbare Testabläufe in Software und Hardware realisiert, die die Interoperabilität der Systemkomponenten überprüfen. Darüber hinaus wird eine offene Referenzplattform entwickelt, um insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen den Marktzugang zu erleichtern.

 

Forschungsinteressen

  • Elektromobilität
  • Protokolldesign und -validierung
  • Test Engineering

 

Abgeschlossene Studien- und Diplomarbeiten

  • Validierung des V2G Communication Interface mittels modelbasierter Spezifikation und formaler Beschreibung
  • Referenzimplementierung der Smart Charge Communication Protocol Specification und Validierung mittels TTCN-3

 

Veröffentlichungen

9 results

2013

  • , , , "COMPLeTe A COMmunication Protocol vaLidation Toolchain", In International SPIN Symposium on Model Checking of Software, Springer, Lecture Notes in Computer Science (LNCS), Stony Brook, NY, USA, Juli 2013. [bibtex]
  • , , , "Kommunikationstechnische Aspekte zur Netzintegration von Elektrofahrzeugen", C.H. BECK, vol. 1, pp. 491-516, Juni 2013. [bibtex]

2012

  • , , , "Metropol-E: A System for Analyzing and Optimizing Urban Electric Vehicle Fleets", In International Conference on Connected Vehicles and Expo (ICCVE), IEEE, Beijing, China, Dezember 2012. [bibtex]
  • , , , , "Interoperability Testing based on TTCN-3 for V2G Communication Interfaces", In International Conference on Connected Vehicles and Expo (ICCVE), IEEE, Beijing, China, Dezember 2012. [bibtex]
  • , , , , "Interference Analyses of Electric Vehicle Charging Using PLC on the Control Pilot", In 16th IEEE International Symposium on Power Line Communications and Its Applications (ISPLC), IEEE, Beijing, China, März 2012. [bibtex]

2011

  • , , , "Management of Distributed Energy Resources in IEC 61850 using Web Services on Devices", In 2nd IEEE International Conference on Smart Grid Communications (SmartGridComm), IEEE, Brussels, Belgium, pp. 315-320, Oktober 2011. [bibtex]
  • , , , , "Performance Evaluation of PLC over the IEC 61851 Control Pilot Signal", In 5th Workshop on Power Line Communications, IEEE, Arnhem, The Netherlands, September 2011. [bibtex]
  • , , , , , , "Wireless M2M Communication Networks for Smart Grid Applications", In Proceedings of the $17^{th}$ European Wireless Conference (EW 2011), VDE, Vienna, Austria, pp. 275–281, April 2011. [bibtex]

2010

  • , , , "A Vehicle to Grid Communication Interface enabling Plug & Charge and supporting Mobile PKI based Authentication", In E-Mobility VDE Kongress 2010, VDE Verlag GmbH, Leipzig, Germany, pp. 1-6, 2010. [bibtex]

Nebeninhalt